GESUNDES WOHNEN

Gesundes Wohnen mit Keramik
MIPA Terrazzoplatten
TAGINA Feinsteinzeugfliese

GESUNDES WOHNEN

Qualität ist heute wieder gefragt. Man legt erneut Wert auf Hochwertigkeit bei allen Produkten des täglichen Lebens. Vor allem, wenn dies die Gesundheit betrifft.

Viele Menschen leiden unter Allergien wegen zunehmender Umweltbelastung. Dabei spielt die Summe der auslösenden Mittel eine entscheidende Rolle. Keramische Fliesen oder mineralische Spachtelböden bieten hierbei entscheidende Vorteile.

Für Allergiker geeignet

Keramik besitzt eine geschlossene, bei hohen Temperaturen gebrannte Oberfläche. Allergene Stoffe wie Milben und Hausstaub können sich kaum darauf entwickeln und einnisten. Ebenso bei unseren entwickelten fugenlosen Spachtelböden oder Wandtechniken TERRAMANO  COLORSTONE  COLORSOL  PALUM.

Die rein mineralische und ökologische Zementbasis ist absolut frei von allergieauslösenden Stoffen und ermöglicht ein angenehmes Raumklima. Keramik bietet keine Nahrungsgrundlage und auch keine lebensfreundliche Umgebung für Krankheitserreger. Keramikbeläge und unsere fugenlosen Böden selbst lösen keine Allergien aus und sind deshalb besonders für Allergiker geeignet.

Lesen Sie hier einen interessanten Artikel über Schadstoffe in Baumaterialien

Schutz vor Schimmelpilzen

Der Keramikbelag lässt Schimmelpilzen wenig Chancen und eignet sich daher ideal für Feuchträume wie Küchen, Bäder und Toiletten. Gespachtelte Wohnräume oder ein fugenloses Bad geben wenig Platz für Schimmelpilzbakterien und können grenzenlos gestaltet werden.

Schimmelpilze in der Raumluft können die Gesundheit negativ beeinflussen und dauerhafte Krankheiten hervorrufen.

Geruchsneutral

Keramik, Natursteine, Mosaik und alle unsere fugenlosen Bodenbeläge TERRAMANO l COLORSTONE l COLORSOL l  sind geruchsneutrale Beläge, die Gerüche, Dampf oder Qualm weder aufnehmen noch speichern.

Wärmeleit- und Speicherfähigkeit

Keramik besitzt eine hohe Speicher- und Wärmeleitfähigkeit und ist so der ideale Belag für eine Fußbodenheizung. Durch die Strahlungswärme verringern sich die Heizkosten. Die gleichmäßige Wärmeverteilung führt zu geringer Luftzirkulation. Das bedeutet, weniger Hausstaub wird aufgewirbelt und die Luft weniger belastet.